Meist fotografieren wir unseren Schmuck selbst.

Vor einiger Zeit haben wir uns jedoch mit der Modedesignerin Petra Mogendorf im Fotostudio in München getroffen. Unser Schmuck wurde von Mick Mazzei am tschechisch-ungarischen Model Natasha fotografiert.

In diesen beiden Ohrhängern haben wir Prasiolithe verarbeitet.

Prasiolithe, auch grüne Amethyste genannt, haben eine sehr spezielle grüne Farbe mit einem interessanten Hauch Goldglanz. Beim Experimentieren fanden wir heraus, dass diese Farbe besonders betont wird, wenn die Fassung aus edeloxidiertem Silber gearbeitet ist.

Prasiolithe gehören zur großen Familie der Quarze und werden in der Natur selten gefunden in Indien, Russland, Polen und Simbabwe. Unsere Steine haben wir im Lauf der Zeit bei verschiedenen Schleifern aus Hamburg, Idar-Oberstein, Sri Lanka und Brasilien gesammelt. Der Schliff ist je nach Schleifer klassisch facettiert oder modern polygonal. Bei der Bewegung im Licht, beginnt der Edelstein zu funkeln und zeigt sein lebhaftes grüngoldenes Farbspiel.